Impressum / DatenschutzSitemap
"Alte Kaserne"Kontakt Drucken
Liegenschaft "Alte Kaserne"

Die Liegenschaft "Alte Kaserne"

Lage

Die Alte Kaserne im Südosten Bitburgs zeichnet sich durch eine sehr gute Lage aus: direkt an der B 50 und am Südring, der seinerseits auf die B 51 und weiter auf die A 60 führt. So gibt es schnelle Verkehrsverbindungen in sämtliche Himmelsrichtungen, aber auch in die Bitburger Innenstadt. Flankiert wird die Alte Kaserne durch die Gewerbe- und Industriegebiete Auf Merlick/Flugplatz und durch die in absehbarer Zeit zur Konversion anstehende US-Housing.

Auf dem rund 10,9 Hektar umfassenden Gelände befinden sich einundzwanzig Gebäude und eine Freifläche mit 2 Bodenplatten.  

Liegenschaft

Im Mittelpunkt der Kasernenanlage liegt der 1937 errichtete zentrale Exerzierplatz. Um ihn herum wurden mit charakteristischen, bis heute erhaltenen Kalksandsteinfassaden fünf Mannschaftsunterkünfte, zwei Kasinos, eine Turnhalle, Garagen, Werkstattgebäude und ein Wachpavillon erbaut.

Der Komplex sowie ein nach Kriegsende in gleicher Bauweise errichtetes Gebäude sind als Einzeldenkmäler geschützt, außerdem ist das Gelände ebenso wie die Einfriedung des Areals eine Denkmalzone. 

Bis 1998 entstanden zur militärischen Nutzung weitere Werkstattgebäude, Hallen sowie ein Feuerwehrgebäude. 

Die Historie der Nutzungen lässt sich tabellarisch wie folgt gliedern:

1937

-

1945

Nutzung durch die Wehrmacht

1945

-

1955

Nutzung durch die luxemburgische Armee als „Quartier Luxemburg“

1955

-

1985

Nutzung durch französische Streitkräfte

1985

-

2012

Nutzung durch die US-Streitkräfte

 

10.

2012

Freigabe und Übernahme durch die BImA

ab 

11.

2014

Konversion und zivile Nutzung