Impressum / DatenschutzSitemap
"Alte Kaserne"Kontakt Drucken
Liegenschaft "Alte Kaserne"

Neues Quartier mit eigenem Charakter

Die Stadt Bitburg leitete 2012 ein städtebauliches Sanierungsverfahren ein und entwickelte eine innovative Rahmenplanung für die Alte Kaserne. Das Ziel: ein "neues Stück Bitburg" mit einem eigenen Charakter.

Der Denkmalschutz des rund um einen zentralen Platz angeordneten Gebäudeensembles ist hierbei nicht Hindernis, sondern attraktives Alleinstellungsmerkmal:

  • Es handelt sich um das größte zusammenhängende Gebäudeensemble unter Denkmalschutz im Eifelkreis Bitburg-Prüm.
  • Die qualitativ hochwertige, historische Bausubstanz mit ihren regionaltypischen Kalksandsteinfassaden trägt wesentlich zum Flair eines eigenen, unverwechselbaren Stadtquartiers bei.  

Für die zivile Nutzung erweist sich das innenstadtnahe, geschützte Areal als idealer Raum. Hier verbinden sich Dienstleistung, Verwaltung, Gastronomie und Hotellerie, Gewerbe, Handel und niveauvolles Wohnen.

Die Alte Kaserne dient als Behördenstandort der Kreisverwaltung und der Bundesagentur für Arbeit sowie des jobcenters. Die Bandbreite an gewerblichen und sozialen Möglichkeiten ist groß: Verschiedene Firmen mit ihren Büros und Hallen, eine Kita, Institutionen für betreutes Wohnen bis hin zum Vier-Sterne-Hotel finden ihren räumlichen Bedarf erfüllt.

Weitere Infos finden sie hier